*Es ist endlich Sommer und was gibt es da Schöneres, als abends gemütlich mit Freunden zusammenzusitzen, gemeinsam zu essen und ein Bierchen zu zischen. Letzten Samstag haben wir genau das getan 🙂 Wir hatten einen wundervollen Abend und davon möchte ich euch heute gerne berichten.

Mein Mann Christian und ich hatten unsere lieben Wolfsburger Freunde mitsamt Kindern zu einem italienischen Kochabend mit Bierverkostung eingeladen. Gesponsert wurde dieses schöne Festchen von Pionier Bier, die uns vorab ein riesiges Paket mit vielen Leckereien zur Verfügung gestellt haben. Das enthielt neben 24! Flaschen Pionier auch drei Backmischungen für Pizzateig, eine Packung Löffelbiskuit sowie Tassenküchlein – natürlich alles glutenfrei!

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die diesen tollen Abend möglich gemacht haben und an Pionier für die Bereitstellung all der Leckereien.

Die Gäste waren geladen, die Kinder versorgt und das Chaos zuhause einigermaßen eingedämmt 🙂 also konnte ich meinem liebsten Hobby nachgehen und verbrachte somit den ganzen Nachmittag in der Küche und versuchte, etwas Tolles zu zaubern. Ich schnippelte, rührte, knetete und werkelte…

Zudem bereiteten wir den großen Tisch vor und deckten zudem einen Kindertisch schön ein.

Am frühen Abend ging es dann los, der italienische Pionier-Kochabend (mit auch großteils italienisch-stämmigen Gästen) konnte beginnen. Zur Auswahl gab es glutenfreie Pizza mit drei verschiedenen Belägen:
1. scharfe Pizza mit Salami & Schinken
2. vegetarische Pesto-Pizza
3. weiße Feigen-Pizza

Dazu reichte ich einen leichten grünen Salat mit Avocado und meinem Spezial-Dressing.

Als Nachspeise gab es dann eine süße glutenfreie Leckerei, die sogar für Kinder bestens geeignet ist: ein Schoko-Tiramisu im Gläschen. Alle Rezepte findet ihr übrigens demnächst ebenfalls hier auf meinem Blog.

Und dazu gab es natürlich eisgekühltes glutenfreies Pilsener von Pionier. Durch seinen frisch-herben Pils-Charakter ist es echt einzigartig unter den glutenfreien Bieren. Und es steht übrigens schon in den meisten Supermärkten im Regal.

Wir haben alles sehr genossen, aber auch getestet und das feine Bierchen verkostet. Unser Feedback dazu fiel äußerst positiv aus. Insbesondere die männlichen Gäste unter uns fanden das Pionier-Bier sehr „lecker!“, „mild-herb“, mit „sehr gutem Geruch“ und „geschmacklich sehr malzig“ und super gut. Es hat allen sehr gut geschmeckt – „wie normales Bier“. Die meisten konnten es auch sehr gut mit herkömmlichem Bier vergleichen, denn ich war der einzige Zöli in der Runde. Die Mädels unter uns fanden es auch sehr „erfrischend, aber etwas herb“, was wiederum gut zum Pils-Charakter passt. Unser Fazit: „Eisgekühlt ein Genuss!“

Es sind einfach diese Abende mit guten Freunden, leckerem Essen und Trinken, lustigen Gesprächen und dem Beisammensein, die im Gedächtnis bleiben.

Wie verbringt ihr die Wochenenden am liebsten? Und kennt ihr das glutenfreie Pionier-Bier auch schon? Wenn ja, wie findet ihr es?

Love,
Eure Jenny

* Dieser Beitrag enthält Werbung für Pionier glutenfreies Pilsener und ist durch eine Kooperation entstanden. Er basiert jedoch wie alle meine Artikel auf meiner ehrlichen Meinung.


0 Kommentare zu “Pionier-Kochabend”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Instagram @jennyliciousglutenfree